Honorar

Die Unterscheidung zwischen Korrektorat und Lektorat ist nicht immer ganz ehrlich, es sei denn, Sie sind sich Ihrer Sache und Sprache so sicher, dass Sie auf Korrekturen bloßer „Flüchtigkeitsfehler“ bestehen und dafür ein entsprechend günstiges Honorar mit mir aushandeln.

Vornehmlich besteht meine Arbeit in intensivem Lesen. Aus solch ganzheitlicher Betrachtung Ihres Textes ergeben sich meine Korrekturen, Eingriffe und Empfehlungen. Selbstverständlich korrigiere ich Probeseiten, die Sie mir schicken, kostenlos. Sonst aber lege ich Wert auf eine Entsprechung von Leistung und Preis - wobei über den Preis gewiss auch in einem Vorgespräch oder E-Mail-Austausch verhandelt werden darf. Für einzelne Bereiche meines Dienstleistungsspektrums gilt dies ohnehin. Für die Emendation vor allem wissenschaftlicher Texte, grundsätzlich aber auch sonstiger Schriften, berechnet sich mein Honorar

1) Stand Januar 2011