Gegen Fehler und Irrtümer


ist auch ein
Lektor nicht gefeit
ganz anders, als die Eigenwerbung sonst gerne vorspiegelt




Allerdings war Sprache während eines ganzen Berufslebens in der Menschenführung mein wichtigstes Handwerkszeug, an dem es immer etwas zu pflegen, zu feilen und zu verfeinern gab. Ein reflektierter Umgang mit Sprache erfordert aber auch eigene Autorenschaft, in deren Formulierungsstärke sich Bildung, Urteilsfähigkeit, Literatur- und Menschenkenntnis spiegeln.

Nunmehr seit Jahren habe ich die Freude, diese Erfahrungen als Lektor zur Verfügung zu stellen, vor allem in der sprachlichen Begleitung wissenschaftlichen Schreibens (Bachelor- und Master-Theses, Diplomarbeiten, Dissertationen, Habilitationsschriften bisher auf dem Gebiet von Geistes-, Rechts-, Wirtschafts- und Ingenieurwissenschaften), aber auch auf dem gesamten Terrain der Belletristik.

Ich arbeite mit dem PeWe Verlag Dr. Peter Werner, Gladbeck, und Delamere Publishing, Dépendance Paris, zusammen.